Conversion (Band 2): Zwischen Göttern und Monstern

 

 
Veröffentlichung: 20. Oktober 2017
Genre: Dystopie
Seitenzahl: 438
Cover: Alexander Kopainski
Korrektorat: Wolma Krefting
 
Format:
e-Book: mobi, epub
Taschenbuch: 13,3 x 2,4 x 20,3 cm
 
Preis:
e-Book (EUR 6,99)
Taschenbuch (EUR 12,95)
 
ISBN:
e-Book: 978-3-906829-64-7
Taschenbuch:
978-3-906829-65-4
 

Conversion2 full

Kaufen:
       Im Verlagsshop (signiert)Amazon | Thalia | Weltbild
 
Inhalt:
Fantasy  Abenteuer  Romantik
 
Altersempfehlung:
12
 

Klappentext:

Ich bin Skya und stamme von der Insel Diés. Dieser Satz kam mir bis vor Kurzem ohne Zögern über die Lippen. Aber … alles hat sich als einzige Lüge herausgestellt – und die größten Offenbarungen stehen uns noch bevor. Was hat es mit den Deimos und Alba auf sich? Monster, die zum Töten erschaffen wurden, von Menschen, die Gott spielen? Was ist meine Rolle in dieser fremden Welt, die wir als Rettung angesehen haben und die uns dennoch alle Hoffnung nimmt?
Ich habe noch keine Antworten auf meine Fragen erhalten, aber ich werde nicht aufgeben, bis ich die Wahrheit kenne.
Warum ich diesen Monolog führe? Weil … Ich weiß nicht, was mit Zero los ist. Ich erkenne ihn nicht wieder. Er verändert sich, macht mir Angst. Da ist diese Hitze, die ihn innerlich aufzufressen droht, und ich befürchte, dass ich ihn verliere. Ich muss ihm helfen. Es gibt immer einen Weg. Immer.
 

 
 

 
 
 
   

Das sagen unsere Sternensand-Blogger über das Buch:

Sterne Conversion 2 ist ein Finale, das dem Titel „Zwischen Göttern und Monstern“ alle Ehre macht. Beherrscht von einer dunklen, hoffnungslosen Atmosphäre, die nur hin und wieder Lichtblicke zulässt, findet man sich hier in einer Dystopie wieder, die neue Ideen und alte Ansichten vereint. Die Geschichte trumpft mit Spannung, unerwarteten Wendungen und Protagonisten auf, bei denen man gar nicht anders kann als sie ins Herz zu schließen. Mit Skya in der Rolle der Hoffnung und Zero, dem Unberechenbaren, kann ja eigentlich nichts schief gehen. 5/5 Sterne (Aus dem Leben einer Büchersüchtigen.)
Sterne Lange Rede, kurzer Sinn: DAS BUCH IST EINFACH TOLL!!!! Bis auf eine Sache, hat mich der zweite Teil des Gemeinschaftsprojekts von C. M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch völlig überzeugen können. Eine wirklich sehr gelungene Dystopie, die vor allem mit den großartigen Sprachstilen und den wunderbar ausgearbeiteten Figuren punkten kann. Ganz klare Leseempfehlung! 5/5 Sterne (Lila Bücherwelten)
Sterne Ein toller Abschluss für die Geschichte rund um Skya und ihre Freunde. Für meinen Geschmack hätten es ruhig eine Trilogie werden können, da der zweite Band sehr schnell in der Handlung ist. Und man, zumindest ist es mir so ergangen, noch viel mehr Erfahren möchte. Der Epilog gibt dann noch einen wunderbaren abschließendes Ende, so das eine runde Sache aus dem Buch wird. 4/5 Sterne (Eine Bücherwelt)