Conversion (Band 1): Zwischen Tag und Nacht

PDF-Leseprobe

 
Veröffentlichung: 28. August 2016
Genre: Dystopie
Seitenzahl: 424
Cover: Alexander Kopainski
Lektorat: Wolma Krefting
 
Format:
e-Book: mobi, epub
Taschenbuch: 13,3 x 2,4 x 20,3 cm
 
Preis:
e-Book (EUR 6,99)
Taschenbuch (EUR 12,95)
 
ISBN:
e-Book: 978-3-906829-24-1
Taschenbuch:
978-3-906829-23-4
 

Conversion full

Kaufen:
       Im Verlagsshop (signiert)Amazon | Thalia | Weltbild
 
Inhalt:
Fantasy  Abenteuer  Romantik
 
Altersempfehlung:
12
 

Klappentext:

Skya: »Ich bin Skya und lebe auf der Insel Diés. Mein Volk ist äußerst intelligent und wir beten die Göttin Solaris an, die uns tagsüber ihre Gabe leiht. Dann gibt es noch diese gehirnlosen Muskelpakete, die auf der Nachbarsinsel Nox leben und deren Kräfte nachts von ihrem Gott Lunos verstärkt werden ...«
Zero: »Was willst du damit sagen, Prinzessin?«
Skya: »Unterbrich mich nicht. Ich versuche gerade, den Lesern zu erklären, wie unsere Welt funktioniert.«
Zero: »Du meinst wohl eher: unsere beiden Inseln.«
Skya: »Dieser Besserwisser hier ist übrigens Zero, der selbstverliebte Anführer der Nox. Aber immerhin hilft er mir, meine Freundin Mona vor den Diés zu verstecken.«
Zero: »Mhm. Aber nur, weil mein dämlicher Bruder sich mit deiner Freundin eingelassen und sie geschwängert hat!«
Skya: »Wir müssen jetzt zusammenarbeiten und versuchen, die Schwangerschaft vor den Ältesten geheim zu halten. Ansonsten droht uns allen die Todesstrafe – wir dürfen untereinander keinen Kontakt haben. Und schon gar keine Kinder zeugen, weil Mona ... sie wird bei der Geburt wahrscheinlich sterben ...«

 
 

 
 
 
   

Das sagen unsere Sternensand-Blogger über das Buch:

Sterne "Die Geschichte rund um Skya und Zero war einfach vom Anfang bis zum bitteren Ende eine Welt, in der ich mich wohlfühlte und in die ich komplett eintauchen konnte. Die Handlung der Story war einfach schlüssig und unverwechselbar. Ich tauchte in eine Geschichte ein, welche ich so noch nicht kannte und das schönste an der Story rund um Skya und Zero ist, dass sie einen nicht nur eintauchen lässt sondern man erlebt sie dadurch gleich mit und das faszinierte mich an dieser Story einfach am meisten." 5/5 Sterne + Highlight (Bücherfarben)
Sterne "C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch haben mit „Conversion 01 – Zwischen Tag und Nacht“ den gelungenen Auftakt einer Dystopie geschaffen,  die in den kommenden Bänden wohl noch einige Überraschungen für die Leser parat hat. Bildgewaltig und fesselnd haben die beiden Autorinnen eine faszinierende Welt entworfen, in der ihre vier jungen Protagonisten ihren Platz finden wollen und dabei altbekannte Regeln und Vorschriften hinterfragen." 5/5 Sterne + Highlight (Bücherleser)
Sterne"Ich liebe Dystopien und bin immer gespannt was sich die Autoren dahingehend einfallen lassen. Interessant fand ich auch die Tatsache, dass sich zwei Autorinnen zusammengetan haben um ein gemeinsames Projekt ins Leben zu rufen. [...] Die Idee des Buches mit den zwei unterschiedlichen Welten, die es nicht anders kennen als sich zu hassen, hat mir sehr gut gefallen. Die einen leben bei Tag, die anderen bei Nacht. Und doch treffen die Feinde aufeinander und verbünden sich. Nichts scheint so zu sein, wie es auf den ersten Blick aussieht. Der Auftakt konnte mich komplett überzeugen und ich bin schon sehr auf den zweiten Band gespannt." 5/5 Sterne (Bücherwürmchen)
Sterne "Die Geschichte ist wirklich gelungen, alles passt harmonisch zusammen. Die Handlungsstränge sind schlüssig und alles fügt sich an seinen Platz. S.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch haben hier einen super Auftakt für die Geschichte geliefert." 5/5 Sterne (Eine Bücherwelt)
Sterne "Die Geschichte unterhält von der ersten bis zur letzten Seite. Hierbei sind es anfangs die Streitgespräche von Sya und Zero, die mich wirklich enorm unterhalten haben. Die abweisende Haltung und die damit verbundenen Sprüche haben mir sehr gefallen, auch wenn dies natürlich nichts innovatives ist." 5/5 Sterne (Katjas Bücherwelt)
Sterne "Meine Güte, was ist das wieder für ein Geniestreich von zwei wundervollen Autorinnen! C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch wissen einfach, was sie tun! Viel zu schnell hatte ich diesen Reihenauftakt zu Ende gelesen, denn ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Die Idee hinter der Story ist nicht neu (zwei verfeindete Länder, Rivalen verlieben sich ineinander), aber sie ist so klasse umgesetzt, dass man sofort in die Geschichte gesogen wird." 5/5 Sterne (Lesenliebenträumen)
Sterne "Nox und Dies bieten einem wirklich eine unglaublich aufregende und vorallem spannende Reise... Die nanchmal auch sehr gefährlich & brutal ist, mal aber auch magisch & wundersam... Und ja, auch romantisch ♥ Conversion zieht einen mit Leib und Seele hinein. Lässt einen Hoffen und Bangen, aus Hass Liebe werden, vor Spannung den Atem anhalten und einem Geheimnis hinterher hecheln, welches die Welt wie man sie kennt von Grund auf verändern könnte! " 5/5 Sterne (Lina's Büchertraumwelt)
Sterne"Diese Projekt ist den beiden Autorinnen sehr gut gelungen, denn die beiden gleichen sich beim schreiben sehr gut aus, die Kapitel sind aufeinander abgestimmt und der Schreibstil ist sehr schön. Es sind einfach Charaktere zum verlieben in dem Buch! Man schließt sie regelrecht ins Herz!  Ich kann es kaum erwarten, den zweiten Band zu lesen, denn das Ende des Buches verspricht viel!" 5/5 Sterne (Liza's Bücherwelt)
Sterne "Sehr gute wirklich vorstellbare Charaktere, ein leicht und flüssig lesbarer Stil der Autorinnen sowie eine Handlung, die spannend ist, immer wieder Überraschungen parat hält und deren geschaffene Welt absolut detailliert und vorstellbar ist, haben mich fasziniert und rundum begeistert. Lasst euch diesen ersten Teil nicht entgehen! Lesen, Lesen, Lesen!" 5/5 Sterne (Manjas Buchregal)
Sterne "Nachdem ich schon die Alia-Reihe und die Greifen-Saga von C.M. Spoerri verschlungen habe, musste ich „Conversion - Zwischen Tag und Nacht“ unbedingt lesen. Das Cover stammt von Kopainski Artwork und ist einfach umwerfend. Aber auch der Inhalt kann sich sehen lassen. C.M. Spoerri und Jasmin Romana Welsch haben zusammen eine fantastische Dystopie erschaffen, die vor allem durch ihre humorvolle und freche Schreibweise überzeugt." 4.5/5 Sterne (Selection Books)
Sterne "Eine verbotene Liebe scheint auf den ersten Blick nichts Neues zu sein, doch hier versuchen die Autorinnen immer wieder neue Aspekte in die Story einzubringen und den Leser so auf eine ungewöhnliche Reise durch diese faszinierende Welt zu entführen.Hier findet man wirklich alles, was man sich von einem guten Buch wünscht: Gefühl, Spannung, Faszination, Humor, Rätsel und einen mitreißenden Schreibstil." 5/5 Sterne (Süchtig nach Büchern)
Sterne "Das Autorenduo C.M.Spoerri und Jasmin Romana Welsch hat mit Conversion einen sehr spannenden „Schlafräuber“ erschaffen. Ich konnte mich einfach nicht von Skya und Zero losreißen. Die Schreibstile der beiden Autorinnen ergänzen sich perfekt. Ich konnte während dem Lesen nicht feststellen wer welchen Abschnitt geschrieben hat. Das Buch ist sehr spannend und jugendlich geschrieben. Die Autorinnen haben eine sehr schöne von Gegensätzen geprägte Welt erschaffen. Die Protagonisten haben alle einen tollen Charakter und sind sehr detailiert ausgearbeitet." 5/5 Sterne (Thora's Bücherecke)
Sterne "Unglaublich tolle Figuren, die mehr als unterhaltsam sind und dem Leser ans Herz wachsen, zusammen mit einer wirklich guten Grundidee – inklusive fantastischer Umsetzung – ergeben ein wundervolles Buch, das man auf jeden Fall lesen muss. Ich kann die Fortsetzung kaum noch erwarten, denn das Ende von Band 1 verspricht einen fulminanten zweiten Teil." 4.5/5 Sterne (Lila Bücherwelten)
Sterne"Auch das Ende konnte mich von sich überzeugen und lässt mich wahnsinnig aufgekratzt und neugierig zurück. Es ging zwar alles ziemlich überstürzt und hektisch zu und mir erschließen sich manche Dinge nicht ganz, aber dennoch ein Ende das auf so viel mehr hoffen lässt, dass ebenso großartig wird wie diese Geschichte. Ich habe sehr viele Fragen und freue mich schon, wenn diese sich im nächsten Band klären werden." 4/5 Sterne (time.for.nele)
Sterne "Ich wurde sofort gefesselt und regelrecht in die Geschichte hinein gesogen. Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit beim Lesen vergeht. So habe ich das Buch tatsächlich an einem Tag durchgelesen. Neben der spannenden Handlung, in der es viele Geheimnisse aufzudecken gibt, trägt auch der wechselnde Schreibstil dazu bei. Wir erleben die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Skya und Zero. Zeros ganze Ausdrucksweise ist frech und selbstverliebt, genauso wie er auch auftritt und trotzdem kann man so seine wahren Gedanken hinter der Fassade erkennen. Auch Skyas Mut, Stärke und auch wenn sie genervt oder unsicher ist, kommen sehr gut rüber. Man kann sich einfach toll in die Figuren hinein versetzen und fühlt sich, als wäre man mit ihnen gemeinsam auf der Flucht." 5/5 Sterne (Yvi's kleine Wunderwelt)